Aktuelles - Seite 15

Landesmeisterschaft: Neue Titel und Rekorde

26.07.2021 - Nach den schwierigen letzten Monaten, in welcher durch die „Corona-Pandemie“ der Trainings- und Wettkampfbetrieb völlig stillstand, waren die Sportschützen unserer Schützengilde nun endlich wieder aufgerufen offiziell auf Titeljagd zu gehen. Nachdem im vergangenen Jahr die komplette Landesmeisterschaftssaison abgesagt wurde, bot nun der Sächsische Schützenbund, kurzfristig wieder eine Landesmeisterschaft in verschiedenen Disziplinen an. Wenn auch niemand wusste, wo er nach der langen Zwangspause steht, nahmen unsere Sportschützen die Herausforderung gerne an und traten nach acht Monaten das erste Mal wieder zu einem offiziellen Wettkampf an die Feuerlinie.

Landesmeisterschaft Großkaliber-Kurzwaffe
 
Aufgrund der besagten Kurzfristigkeit war die Aufstellung eines schlagkräftigen Wettkampfkaders eine echte Herausforderung für die sportliche Leitung unserer Gilde. Eine Vielzahl unserer bisherigen Leistungsträger konnte ihre Teilnahme an den Wettkämpfen durch private bzw. berufliche Hindernisse nicht wahrnehmen. So zeichnete sich unser diesjähriger Wettkampfkader, im Vergleich zu den Vorjahren, bei welchen unsere Gilde stets die zahlenmäßig stärkste Mannschaft stellte, als eher überschaubar aus. Von der Qualität unseres Kaders her war auf dem Papier jedoch einiges zu erwarten. Jedoch konnte im Vorfeld niemand voraussagen, wie sich die monatelange Corona-Zwangspause auf die Leistung bzw. die Ergebnisse wiederspiegelt.
 
Der Auftakt erfolgte am 26. und 27. Juni mit der Landesmeisterschaft in den Disziplinen der Großkaliber-Kurwaffen in Dresden. Hier schickte unsere Gilde einen Minikader bestehend aus Frank Zeibig, Frank Eberlein und Hans-Martin Leibnitz in die Landeshauptstadt an den Start. Zur Freude unseres Vereins verstand es unser „Sperken-Trio“ auf Anhieb ihr Potential abzurufen. So wurde Hans-Martin Leibnitz mit einem neuen Landesrekord von 386 Ringen neuer Sachsenmeister in der Disziplin Pistole .45 ACP, der Altersklasse Herren II.
 
Frank Zeibig hingegen konnte es zur Freude unserer Gilde seinem Vereinskollegen in dessen Altersklasse (Herren I) gleichtun und wurde mit 370 Ringen neuer Sachsenmeister. Zusätzlich zu diesem Erfolg gewann er mit der Pistole 9x19 noch die Bronzemedaille.
 
Den Sack zuschnüren konnte am Ende Frank Eberlein in dessen Paradedisziplin mit der Zentralfeuerpistole. Mit 565 Ringen schoss er an diesem Tag seine persönliche Bestleitung und sicherte sich damit seinen überhaupt ersten Sachsenmeistertitel in seiner bisherigen sportlichen Laufbahn.
 
Landesmeisterschaft Kleinkaliber-Kurzwaffe
 
Die Landesmeisterschaft der Kleinkaliber-Disziplinen fand am 03. und 04. Juli in Chemnitz statt. Hier schickte unsere Gilde mit Andreas Langebach, Frank Eberlein, Ronny Schnabel und Yannic Grießbach ein qualitativ gut besetztes Quartett auf Medaillenjagd.
 
Frank Eberlein (Herren I) konnte seine herausragende Form vom vergangenen Wochenende aufrecht halten und gewann in seiner Altersgruppe Herren I mit 548 Ringen die Silbermedaille in der Disziplin 25m Pistole.
 
In der Disziplin 25m Standardpistole trumpfte unser Team groß auf und belegte alle Podestplätze. Die Goldmedaille sicherte sich zum ersten Mal Yannic Grießbach mit starken 552 Ringen, welche die Qualifikation zur DM garantieren. Silber ging an Frank Eberlein und Bronze an Ronny Schnabel. Zusätzlich sicherte sich Andreas Langebach die Silbermedaille in der Altersgruppe Herren II.
 
Die Ausbeute
 
Trotz aller Widrigkeiten der letzten Monate, einer kaum stattgefundenen Vorbereitung und der Tatsache, dass erstmals wegen der Kurzfristigkeit keine Mannschaftswertung angeboten wurde, ist unsere Schützengilde mit der Leistung unseres Kaders sowie dessen Ausbeute aus der kurzen Landesmeisterschaftssaison sehr zufrieden. So stehen im Ergebnis vier Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen sowie ein neuer Landesrekord zu Buche. Insgesamt hält unsere Schützengilde weiterhin 12 Landesrekorde in den verschiedenen Disziplinen mit der Großkaliber-Kurzwaffe.
 
 
 
Sportlicher Ausblick
 
Der nächste Wettkampf unserer Schützengilde steht am 21. August mit der Landesbestenermittlung in den verschiedenen Vorderlader-Disziplinen auf dem Leipziger Schützenhof auf dem Programm. Hier versuchen Klaus Posselt, Gerd Pfrötzschner und Andreas Tiepner an den Erfolgen anzuknüpfen. Dazu wünschen wir heute schon viel Erfolg!
erschienen am: 27.07.2021
Seite 15

Unsere Sponsoren















































Unsere Förderer



























Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 89
  • Besucher heute: 139
  • Besucher gestern: 433
  • Besucher gesamt: 19.106.366