Aktuelles

Der neue Kreisvorstand (von links): Peter Meyer, Marion Krause, Florian Wilfert, Gundula Schirmer, Andreas Langebach, Frank Krause, Jens Tauscher und Aron Fläschendräger. Nicht im Bild: Marcel Neumann.

Kreisschützentag wählt neuen Vorstand

Am Samstag, den 7. November 2015 beging der Sportschützenkreis I Vogtland auf dem Gelände des Schützenvereins Schneckengrün seinen diesjährigen Kreisschützentag. Daran nahmen insgesamt 21 Vereine aus dem gesamten Vogtlandkreis teil. Kreisschützenmeister Peter Hartmann stellte in seinem Rechenschaftsbericht ein aktives Wettkampfgeschehen im Schützenkreis fest. Sportschützen aus dem Vogtland waren in diesem Jahr auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene überaus erfolgreich.

Auch die zentral organisierte Nachwuchsarbeit trägt mit dem Gewinn erster Landesmeistertitel und der Berufung einzelner Jungschützen in den Nachwuchskader des Sächsischen Schützenbundes erste Früchte. Im Finanzbereich konnte eine gesunde und stabile Lage festgestellt werden. Somit wurde dem Kreisvorstand vom Kreisschützentag auch in großem Umfang Entlastung zum vergangenen Geschäftsjahr erteilt. Insgesamt sind 37 Vereine mit 1107 Mitgliedern im Sportschützenkreis Vogtland organisiert.

Auch die Weichen für das kommende Sportjahr wurden gestellt. In diesem Zuge wurden die verschiedenen Kreismeisterschaften und Rundenwettkämpfe vergeben. Wie erstmals in diesem Jahr, findet auch 2016 wieder eine Landesmeisterschaft im Vogtland statt. Der gemeinsamen Bewerbung des 1. Schützenvereins Reichenbach und der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz wurde vom Sächsischen Schützenbund erneut stattgegeben. Dies ist auch ein Ergebnis der perfekten Organisation der diesjährigen Landesmeisterschaft, welche von allen Seiten gelobt wurde. So kommen am 4. Juni 2016 Sachsens Eliteschützen ins Vogtland, um in der Disziplin Sportrevolver .38 Spezial ihre Besten zu ermitteln.

Natürlich kamen zum Kreisschützentag auch die Ehrungen nicht zu kurz. Auf Grund des 25jährigen Jubiläums des Sächsischen Schützenbundes, zeichnete der Landesfachverband jeweils 10 besonders aktive Vereine des Sportschützenkreises Vogtland mit der „Jubiläumsmedaille“ aus. Diese Auszeichnung ist einmalig und eine besondere Würdigung in den Bereichen der Tradition- und Brauchtumspflege, der sportlichen Erfolge sowie einer nachhaltigen Jugend- und Nachwuchsarbeit. Emotional wurde es am Ende des Kreisschützentages. Der langjährige Kreisvorsitzende Peter Hartmann wurde feierlich verabschiedet, da er sich aus Altersgründen nach 14 Jahren im höchsten Amt nicht wieder zu Wahl stellte. Dies würdigte im besonderen Maße die Geschäftsführerin des Kreissportbundes Vogtland, Gabriele Weidhase, welche Peter Hartmann für dessen Verdienste die Ehrennadel des Landessportbund Sachsen in Silber verlieh. Auch der Sportschützenkreis bedankte sich bei seinem langjährigen Vorsitzenden. Frank Krause, stellvertretender Kreisschützenmeister, verlieh Peter Hartmann mit der Ehrenurkunde des Sportschützenkreises Vogtland, die höchste Auszeichnung des Kreisfachverbandes.

Neben Peter Hartmann wurde auch Björn Fläschendräger aus dem Vorstand verabschiedet. Er baute in seiner Funktion als Kreisjugendleiter in den vergangenen vier Jahren eine vom Kreis organisierte Jugend- und Nachwuchsarbeit auf. „In der Nachwuchsarbeit ist es wichtig, immer wieder neue Reize zu setzen. Vor vier Jahren haben wir in diesem Bereich bei null angefangen. Nun übergebe ich eine gut strukturierte Jugendabteilung. Mein Ziel, welches ich mir vor vier Jahren gesetzt habe ist damit erfüllt. Nun ist es Zeit den Staffelstab weiter zu reichen um auch Platz für neue Ideen zu machen“, so Fläschendräger der sich ebenfalls nicht mehr zur Wahl stellte.

Nach den Abgängen von Hartmann und Fläschendräger wurde die Wahl zum neuen Kreisvorstand spannend. Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde Marcel Neumann vom Schützenverein Rothenkirchen gewählt. Stellvertreter bleibt Frank Krause vom 1. Schützenverein Reichenbach. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden Gundula Schirmer (1. Raschauer Schützenverein) als Kreisschatzmeisterin, Jens Tauscher (Schützengesellschaft Auerbach) als Schriftführer und Marion Krause (1. SV Reichenbach) als Kreisdamenleiterin. Zum neuen Kreissportleiter wurde Aron Fläschendräger von der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz gewählt. Er übernimmt das Amt von Florian Wilfert (1. SV Reichenbach), welcher nun das Amt des Kreisjugendleiters übernimmt. Ihre Prämiere im Kreisvorstand feiern Andreas Langebach (Armierte Schützengesellschaft Elsterberg) als neuer Oberkampfrichter sowie Peter Meyer (Schützengesellschaft Lengenfeld) als neuer Kreisbrauchtumsleiter. Mit der Neuwahl des Kreisvorstandes ist den vogtländischen Sportschützen eine gute Mischung aus Erfahrung und Innovation gelungen. Damit sollte der Sportschützenkreis Vogtland gut gerüstet für die zukünftigen Herausforderungen sein.

Der Staffelstab wurde am Ende der Veranstaltung an den Schützenverein Rothenkirchen übergeben, welcher am 4. Februar 2017 Ausrichter des nächsten Kreisschützentages sein wird.

Ehrungen:

Jubiläumsmedaille „25 Jahre Sächsischer Schützenbund“:
1. BSGi zu Oelsnitz/Vogtland
1. Adorfer Schützenverein
1. Schützenverein Reichenbach
Schützenverein „Treffer“ Plauen
Schützenverein Rothenkirchen
Schützenverein Schneckengrün
Schützengesellschaft Elsterberg
Privilegierte Schützengesellschaft Markneukirchen
Schützengesellschaft Lengenfeld
Vogtländischer Schützenverein Kleingera
 
Silberne Ehrennadel des Landessportbund Sachsen e.V.
Peter Hartmann (SV Rothenkirchen)
 
Ehrenurkunde des Sportschützenkreis I Vogtland e.V.
Peter Hartmann (SV Rothenkirchen)
erschienen am: 10.11.2015
Seite 58
Zum Anfang dieser Seite

Neuer Sponsor im Juli

Unsere Sponsoren





































Unsere Förderer







Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 129
  • Besucher heute: 1.566
  • Besucher gestern: 2.315
  • Besucher gesamt: 17.608.978