Aktuelles

Die 5 Landesrekordinhaber: Andreas Tiepner (9mm Para), Aron Fläschendräger (9mm Para und .45 ACP), Klaus Posselt (9mm Para + Einzel-Landesrekord), Jens Steindorf (.45 ACP) und Maik Maßalsky (.45 ACP). Tiepner, Fläschendräger, Posselt und Maßalsky haben sich für die Deutsche Meisterschaft in München qualifiziert.

Vier Gildeschützen fahren zur Deutschen Meisterschaft

Zur Landesmeisterschaft der Großkaliberdisziplinen in Dresden wurde unsere achtköpfige Gildemannschaft mit zehn Landesmeisterschaftsmedaillen, darunter fünf Titel und drei Landesrekorden, das erfolgreichste Team. Zudem konnten sich gleich vier Sportschützen für die Deutsche Meisterschaft in München-Hochbrück qualifizieren, die am 27. und 28. August auf der ehemaligen Olympiaanlage ausgetragen wird. Bereits zum fünften Mal wird Aron Fläschendräger in München dabei sein. Er konnte sich wie im Vorjahr in allen vier Disziplinen Pistole 9mm Para, Pistole .45 ACP, Revolver .357 Magnum und Revolver .44 Magnum qualifizieren. Mit der 9mm schafften auch Klaus Posselt und Andreas Tiepner die Qualifikation für München, mit der .45 ACP gelang das Maik Maßalsky. Während es für ihn die ersten Deutschen Meisterschaften sein werden, fährt Tiepner nach 2013 zum zweiten Mal nach München und für Posselt werden es die vierten sein.

Zudem qualifizierten sich die Oelsnitzer als Landesmeister wie im Vorjahr im Mannschaftswettbewerb der Disziplin 9 mm für München. Sie schafften das als einziges sächsisches Team in den Großkaliberdisziplinen. Grundlage dafür war ein neuer Landesrekord von 1139 Ringen, womit die zwei Jahre alte Bestmarke ihrer Leipziger Kontrahenten um drei Ringe überboten wurde.

Auch in der Disziplin .45 ACP holte sie mit Landesrekord (1127) Mannschaftsgold und verteidigten erfolgreich den Titel in der Klasse .44 Magnum. Außerdem ging auf ihr Konto ein Vizelandesmeistertitel in der Disziplin .357 Magnum.

Der dritte Oelsnitzer Landesrekord geht auf das Konto von Klaus Posselt, der die Bestmarke aus dem Jahr 2007 in der Disziplin 9 mm in der Herrenaltersklasse um zwei Ringe auf 482 schraubte. Damit holte er einen von zwei Oelsnitzer Meistertitel in den Einzelwettbewerben. Der andere geht auf das Konto von Aron Fläschendräger in der Disziplin .44 Magnum. Über Silber konnte er sich in der Disziplin .357 Magnum freuen. Bronze holte Fläschendräger in den beiden Pistolen-Disziplinen ins Vogtland. Posselt wurde Dritter in seiner Klasse mit der .45 ACP.

113 Starter aus 18 Vereinen kämpften in den zwei Wertungsklassen: Herrenklasse im Alter von 21 bis 45 Jahre und in der Herrenaltersklasse ab 46 Jahre. Für uns am Start war Mannschaftsführer Klaus Posselt, Aron Fläschendräger, Andreas Tiepner, Dirk Löffler, Maik Maßalsky, Roland Eichhorst, Jens und Hartmut Steindorf.

Geschossen wurden jeweils 20 Schuss Präzision, vier Serien zu je 5 Schuss in 150 Sekunden, sowie 20 Schuss Schnellfeuer, jede Serie war in nur 20 Sekunden zu absolvieren.
 
erschienen am: 16.06.2014
Seite 118
Zum Anfang dieser Seite

Neue Partner im November



Unsere Sponsoren









































Unsere Förderer









Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 58
  • Besucher heute: 590
  • Besucher gestern: 1.533
  • Besucher gesamt: 17.799.231