Wernesgrüner - Wanderpokal

- Freie Presse -
(27. März 2012)

Oelsnitzer holen den Wanderpokal

FALKENSTEIN – Am Freitag sind in Falkenstein die Sieger der Wettkampfserie um den Wernesgrüner-Wanderpokal im Sportschießen mit Großkaliberpistole und -revolver geehrt worden. In der Mannschaftswertung siegte die 1. Bürgerliche Schützengilde zu Oelsnitz mit 2192 Ringen. Das bedeutete für das Trio Klaus Posselt, Dirk Löffler und Aron Fläschendräger nicht nur den Sieg, sondern dank dreimaligem Gewinn in Folge auch den dauerhaften Verbleib des Wanderpokals in den eigenen Reihen. Platz 2 belegte die Mannschaft der Schützengesellschaft Falkenstein (2069), Dritter wurde die Schützengesellschaft Oelsnitz 1909 in der Aufstellung Rolf Geipel, Thomas Jahn und Joachim Lodtka mit 1868 Ringen. Die Einzelwertung gewann zum dritten Mal in Folge Aron Fläschendräger von der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz mit 754 Ringen, der mit 193 von 200 Ringen auch für das beste Einzelergebnis sorgte. Ihm folgten Vereinskamerad Klaus Posselt (742) und Andreas Schädlich (Falkenstein/720). Ausgetragen wurden vier Wettkämpfe, zwei in Oelsnitz, zwei in Falkenstein. Jeweils zehn Schuss Präzision und zehn Schuss Schnellfeuer mussten die Teilnehmer abgeben. 20 Schützen aus sechs Vereinen hatten sich beteiligt. (path)
Zum Anfang dieser Seite

Unsere Sponsoren





































Unsere Förderer







Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 80
  • Besucher heute: 1.371
  • Besucher gestern: 1.773
  • Besucher gesamt: 17.706.335